Sektionswettkämpfe Kantonalturnfest Schwyz

Bereits am Freitag starteten die Mitglieder des Turnverein Buttikon-Schübelbach und Turnverein Reichenburg in den Sektionswettkampf.

 

Luca Diethelm konnte bei der guten Pendelstafetten-Note von 9.35 massgeblich seinen Beitrag leisten zum Abschneiden des TV Reichenburges.

 

Die TVBS-Athleten konnten in der Pendelstafette mit schnellen Beinen zum starken 9.75 mit 24 Einsätzen verhelfen. Weiter ging es bei optimalem Flugwetter im Weitsprung rasant zu und her: Katia Bachmann konnte solide 4.82m abliefern, Nicole Hörterer knackte die 5.52m und Carla Inderbitzin sprang 5.81m. Bei den Männern flog Michael Bucher im internen Duell am weitesten: 7.08m, sein Bruder Thomas knackte die 7m-Marke ebenfalls mit 7.06m und bei Roman Baumgartner konnten 6.23m zu Buche geführt werden. Eine eindrückliche neue PB verzeichnete Dario Mazzoleni mit seinem Sprung über 6.62m. Alles in allem stand nach dem Weitsprung die klare Note 10.00!

 

Auch ein 10i konnte Roman Baumgartner (1.70m), Dario Mazzoleni (1.75m) und Michael Bucher (1.80m) im Hochsprung abliefern. Thomas katapultierte das 800gr-Speergeschoss im 3.Wettkampfteil für den TVBS auf gute 46.63m. Nicole Hörterer (7.75m), Corinne Züger (7.75m) und Carla Inderbitzin (8.52m) wussten mit dem 6kg-Stein von ihrer Stösserqualitäten zu überzeugen.

Vor dem Start des traditionellen Fahnenlaufes
Vor dem Start des traditionellen Fahnenlaufes

Am Samstag starteten die restlichen Mitglieder in die Vereinswettkämpfe. Kaja Ziltener konnte zusammen mit ihrem Stammverein STV Wangen durch starke Leistungen im Kugelstossen (10.90m) wie auch im Steinstossen (9.91m !PB!) einen neuen Vereinsrekord von unglaublichen 29.80 Punkten erreichen! Des Weiteren startete Raphael Holdener zusammen mit dem ETV Schindellegi im 3-teiligen Vereinswettkampf in den Disziplinen Pendelstafette (Note 9.70), Weitsprung (6.33m) und Hochsprung (1.95m) souverän. Jasmin Kürzi erreichte mit dem TV Siebnen gute Leistungen im Weitsprung (4.78m) sowie im Hochsprung (1.45m) und konnte so zum Sieg in der 2.Stärkenklasse beitragen.

 

Siegerehrung des Zehnkampf-Turnfestsiegers Raphael Holdener
Siegerehrung des Zehnkampf-Turnfestsiegers Raphael Holdener

Bei der Schlussfeier durfte Raphael Holdener unter grossem Applaus sich noch einmal als Turnfestsieger des Schwyzer Kantonalturnfest 2018 krönen lassen. Zurecht, denn mit seiner neu aufgestellten persönlichen Bestleistung von 7135 Punkten platziert er sich auf der ewigen Bestenliste des Kanton Schwyz aktuell auf Rang 3, 8 Punkte vor Altmeister Remo Bodmer.

 

 

Nun gilt es für die MKTOM-Mitglieder ihre gute Form in die 2.Saisonhälfte weiterzutragen und um die eine oder andere Bestmarke noch einmal zu kämpfen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0