Kantonale Einkampfmeisterschaften Glarus

Die diesjährigen kantonalen Einkampfmeisterschaften fanden am 25. Mai 2019 zusammen mit den Glarner Athleten in Glarus statt. Zahlreiche Athleten des Mehrkampfteams standen an diesem Tag in Glarus im Einsatz.

Raphael Holdener lief die 110m Hürden praktisch im Sololauf in 14.92s ins Ziel. Weiter absolvierte er noch das Kugelstossen, wo er sich mit dem undankbaren 4. Rang zufrieden stellen musste. In dieser Disziplin konnte Thomas Bucher sich als Kantonalmeister mit einer neuen persönlichen Bestleistung von 12.87m feiern lassen. Thomas und Raphael absolvierten zusammen mit Roman noch das Speerwerfen, bei welchem alle einen soliden Wettkampf zeigten. Da sich Thomas noch immer im Aufbau nach seiner Verletzung befindet wurde er an diesem Tag zum Werfer und absolvierte mit Dario und Roman noch das Diskuswerfen, bei welchen er sich den dritten Platz sichern konnte. Dario zeigte im Weitsprung einen starken Wettkampf und konnte sich mit 6.21m den Kantonalmeistertitel hohlen. Bei den U18 Athleten standen Lars und Flavian im Einsatz. Flavian zeigte im Hochsprung eine starke Leistung und wurde mit 1.69m guter Dritter. Im Weitsprung sicherte sich als Lars mit 6.04m ebenfalls den dritten Rang. In dieser Disziplin konnte sich Flavian über eine neue persönliche Bestleistung von 5.77m freuen. Im Diskus und Speer konnte sich Lars den Kantonalmeistertitel mit persönlichen Bestweiten von 39.35m (Diskus) und 46.32m (Speer) sichern. Auch Flavian warf die beiden Geräte so weit wie noch nie. Michael konnte Aufgrund seiner Verletzung noch immer keine Wettkämpfe bestreiten.

 

Bei den Frauen gab es im 100m ein Duell zwischen Nicole und Carla, wobei Nicole sich den Sieg sichern konnte. Im 100m Hürden rennen konnte sich Kaja als Siegerin in 15.64s feiern lassen. Im selben Rennen wurde Iris in schwachen 15.71s zweite. Der Weitsprung der Frauen verlief bei den meisten nicht nach Wunsch. Carla konnte sich für den 100m revanchieren und gewann mit 5.36m vor Nicole. Im Kugelstossen zeigte Iris eine starke Leistung und wurde in guten 10.98m dritte. Kaja gelang ein Stoss auf 10.05m. Bei den U20 Athletinnen standen Anja und Katja am Start. Beide zeigten einen schnellen 200m und wurden mit persönlichen bzw. Saison Bestleistungen belohnt. Im Hürden Rennen konnte sich Anja vor Katja den zweiten Rang sichern. Der Weitsprung gelang Katja leider nicht nach Wunsch und Sie musste sich mit 4.55m begnügen. Im Kugelstossen 9.54m und Speerwerfen 33.51m konnte sich Anja über den Kantonalmeistertitel und neue Bestleistungen freuen. Corinne stand bei den U18 Athletinnen im 200m, 100m Hürden, Kugelstossen und Speerwerfen im Einsatz. Vor allem im Speerwerfen gelang Ihr ein Wettkampf nach Wunsch und Sie konnte sich den dritten Rang mit einer persönlichen Bestweite von 26.61m sichern.

 

 

Rangliste

Kommentar schreiben

Kommentare: 0