News


Berichte zum Schwyzer Kantonalturnfest


Mehrkampf-Schweizermeisterschaften Tenero

Lars Mäsing nahm am Samstag als einziger Athlet des MKTOM an den Mehrkampf Schweizermeisterschaften in Tenero teil.

Er startete mit 100m Hürden und erkämpfte sich mit einer neuen PB von 14.12 s den 2. Rang. Weiter ging es mit Weitsprung und Kugelstossen. In diesen 2 Disziplinen erbrachte er eine solide Leistung und blieb so mit 150 Punkten Rückstand auf den 1. Platzierten dran. Im Hochsprung passte einfach alles und er verbesserte seine PB um glatte 8 cm auf 1.74 m. Im Diskus gelang ihm ein sensationeller Wurf von 50.39 m (Kantonalrekord), welcher ihm die Führung brachte. Jetzt galt es nur noch, den Vorsprung von 226 Punkten im 1000 m sicher nach Hause zu laufen. Auch da gelang ihm eine neue PB und er sicherte sich so mit 4584 Punkten den Schweizermeister Titel.

  

Rangliste

 


Schwyzer Kantonalmeisterschaften Küssnacht

Diesen Samstag 9. Juni, traten einige unserer Athleten an den Kantonalen Einkampfmeisterschaften an, welche dieses Jahr bei warmen Wetter im Stadion Luterbach in Küssnacht statt fanden.

 

Der Wettkampf wurde mit den Hürdenläufen eröffnet, Thomas Bucher und Roman Baumgartner traten über die 110m Hürden an (Roman PB 17.96). Sie waren die einzigen Teilnehmer in der Männerkategorie, daher gilt es nicht als Kantonalmeister. Auch da Raphael leider im WK Wochenendwache absitzen musste und nicht teilnehmen konnte. Beide zeigten ihr Können noch im Kugelstossen. Zudem durfte Roman im Weitsprung mit neuer offizieller PB von 6.16m auf den dritten Platz steigen und Thomas gelang ebenfalls ein dritter Platz im Speerwerfen mit 46m. Michael Bucher warf den 2 kg schweren Diskus auf SB 40.39m und platzierte sich auf dem 2. Platz.

 

Dario steigerte seine PB im Hochsprung auf tolle 1.86m und erreichte den 1. Rang. Zudem erfüllte er mit diesen Sprung die SM-Limite. Den Speer warf er auf eine neue PB von 29.05m.

 

Lars Mäsing konnte sich nicht weniger als 6 Medaillen um den Hals hängen lassen. Dabei wurde er im 100m Hürdenlauf, Hochsprung, Weitsprung, Diskus- und Speerwerfen Kantonalmeister. Einzig im Kugelstossen musste er sich mit dem 2. Platz begnügen, allerdings mit neuer PB.

 

Bei den Frauen kamen gleich 3 Kantonalmeistertitel nach Hause

 

Nicole Hörterer gewann über die 100m und platzierte sich über 200m auf den 2. Rang. Das Podest des Weitsprungs gehörte ganz dem MKTOM; 1. Carla Inderbitzin 2. Nicole Hörterer und 3. Iris Inderbitzin, dazu Kaja Ziltener auf dem 5. Rang.

Iris sicherte sich den Titel im Hochsprung vor ihrer Schwester Carla auf dem 3. Rang. Nochmals zusammen auf dem Podest standen sie im Hürdenlauf, Carla 2. und Iris 3., gefolgt von Kaja auf dem 4. Platz. Kaja erhielt eine weitere Leder-Medaille im Kugelstossen.

 

Corinne Züger durfte sich über eine neue Kugelstoss PB von 10.10m freuen, wobei sie den 3. Platz erkämpfte und zudem absolvierte sie ein Mammut-Programm mit weiteren Starts über die 100m Hürden, Weit- und Hochsprung, Speerwerfen und zum Abschluss lief sie noch den 800m-Lauf. Jasmin Kürzi stiess die Kugel auf neue PB von 9.95m und nahm ebenfalls den Wettkampf im Weitsprung, Diskus- und Speerwurf auf.

 

Rangliste


Abendmeeting Freienbach

Diesen Mittwoch starteten die Athleten des Mehrkampfteams ausnahmsweise mitten in der Woche. Das Traditionsreiche Meeting in Freienbach wurde als Formtest in diversen Disziplinen genutzt.

 

 

Mehrkämpfer testeten im Stabhochsprung und dem Diskuswurf

 

Hinsichtlich des bevorstehenden Kantonalturnfests, nutzten die männlichen Mehrkämpfer das Meeting für eine erste Standortbestimmung im Stabhochsprung. Bei den Nachwuchskategorien waren Luca und Flavian Diethelm, sowie Dario Mazzoleni am Start. Dabei erwischten Dario und Flavian nicht ihren besten Tag. Flavian konnte sich keine gültige Höhe notieren lassen und für Dario war bei 3.00 Metern der Wettkampf zu Ende. Besser lief es Luca, welcher mit 3.80 Metern einen soliden Saisonstart erwischte.

 

Luca und Flavian absolvierten neben dem Stabhochsprung ebenfalls noch den Diskuswurf. Luca erzielte mit 37.46 Metern eine neue persönliche Bestleistung mit dem 1.5kg schweren Gerät. Flavien, welcher noch mit dem 1kg schweren Diskus werfen „darf“ kratzte bei allen Würfen an der 30 Meter Marke, verpasste diese mit 29.72 Meter ganz knapp.

 

Bei den Männern testeten Raphael Holdener, Roman Baumgartner und Thomas Bucher. Allen dreien gelang ein solider Wettkampf, worauf für den Verlauf der Saison aufgebaut werden kann. Schlussendlich standen für Roman 3.10 Meter, für Raphael 4.20 Meter und für Thomas 4.40 Meter auf dem Resultatblatt.

 

Für die älteren Herren stand wie bei den Jungspunden ebenfalls noch der Diskuswurf auf dem Wettkampfprogramm. Dabei konnten Thomas und Raphael zum ersten Mal diese Saison die 40 Meter Marke knacken mit 40.20 Meter für Raphael und 42.78 Meter für Thomas kann positiv in Richtung Zehnkampf am Turnfest geschaut werden. Neben den Beiden, stand auch Roman im Diskusring. Mit 23.26 Metern zeigt er sich in seiner ersten Saison als Zehnkämpfer konstant.

 

Bei den U16-Jungs zeigte sich Lars Mäsing in bestechender Form. Mit zwei persönlichen Bestleistungen im Weitsprung (6.03 Meter) und im 80 Meter Sprint (9.92s), sowie starken 1.60 Meter im Hochsprung konnte er sich 3 Disziplinensiege sichern. Ebenfalls noch im Weitsprung am Start war Flavian, welcher mit 5.55 Metern ebenfalls eine neue PB erreichte.

 

Bildquelle: Höfner Volksblatt

 

Frauen zeigen sich in starker Form

 

Ein Ausrufezeichen setzte an diesem Abend Nicole Hörterer mit einer neuen persönlichen Bestleitung über die 100 Meter. Sie kam nach 12.25s ins Ziel, was auch gleichbedeutend mit einem neuen Vereinsrekord ist. Neben den 100 Metern absolvierte Nicole auch noch die 200 Meter. Mit 25.75s kann sie zuversichtlich in den weiteren Verlauf der Saison blicken.

 

Neben Nicole waren auch Katja Bachmann und Corinne Züger am Start. Während sich Katja mit dem 100 Meter Lauf und dem Weitsprung auseinandersetzte, startete Corinne im Stabhochsprung und im Kugelstossen. Im ersten Stabhochsprungwettkampf ihrer Karriere reichte es leider nicht für eine gültige Höhe. Im Kugelstossen erreichte sie eine gute Weite von 9.42 Meter. Katja zeigte einen soliden Tag und konnte sich im Weitsprung eine Weite von 4.54 Meter schrieben lassen und im 100 Meter eine Zeit von 13.42s.

 

Einen reinen „Wurfabend“ absolvierte Jasmin Kürzi. Sie startete im Kugelstossen und dem Diskuswurf. Im Diskuswurf gelang ihr an diesem Abend eine neue Saisonbestleistung von 25.37 Meter. Im Kugelstossen landete die Kugel nach 8.96 Meter.

 

 

Rangliste


Mehrkampfmeeting Landquart

Flavian und Lars absolvierten eine Sechskampf in der U16 Kategorie. Flavian zeigte einen tollen Wettkampf und konnte seine Bestleistung aus dem Vorjahr um rund 600 Punkte auf 3511 Punkte steigern. Auf dem Weg gelangen ihm mehrere neue Bestleistungen. Lars gelangen gar 3914 Punkte und durfte somit auf 3. Platz des Podest steigen. Dies obwohl ihm der Mehrkampf nicht wunschgemäss gelang und zum Beispiel im Weitsprung Punkte liegen liess. Nicht ganz verwunderlich nach dem Einsatz am Grill und im Wettkampf der Vereinsmeisterschaften in Ibach.

 

Bei den U18 Zehnkämpfer konnte Luca seinen allerersten Zehnkampf mit 5539 Punkte absolvieren.  Gute Leistung zeigte er insbesondere im 100m mit 11.51s bei Rückenwind, ansonsten waren die Resultate durchzogen.

 

Rangliste

 


Newsletter

Wir möchten Euch die Option anbieten einen Newsletter von uns per E-Mail zu abonnieren. Dafür im Kontakt eure E-Mail Adresse und das Stichwort Newsletter angeben.


Mehrkampfmeeting Landquart

Am kommenden Wochenende vom 19./20. Mai steht bereits der nächste Zehnkampf für Luca, Flavian, Lars und einige Athleten des TV Unterstrass an. Die anderen Athleten werden am Samstag für ihre Stammvereine an den kantonalen Vereinsmeisterschaften in Ibach starten.

 

Download
Zeitplan Landquart 2018.xlsx
Microsoft Excel Tabelle 13.1 KB

Nordbayrische Mehrkampfmeisterschaften

Als Vorbereitung für den Mehrkampf am Kantonalen Turnfest in Lachen starteten vier Athleten/Innen an den Nordbayrischen Mehrkampfmeisterschaften in Oberasbach (D). Verletzungsbedingt konnte Michael Bucher leider nicht teilnehmen.

 

Unser Mehrkampf-Neuling, Roman Baumgartner, startete in Oberasbach zu seinem ersten Zehnkampf. Er konnte dabei nicht weniger als 8 (!) neue persönliche Bestleistungen verbuchen.

Er startete mit schnellen 12.16s über 100m in den Zehnkampf und sprang solide 5.94m im Weitsprung. Zum Abschluss des ersten Wettkampftags meisterte er seinen ersten 400m mit Bravour.

Über 100m Hürden wie auch im Stabhochsprung glänzte er mit sehr guten Leistungen, wenn man bedenkt, dass er diese Disziplinen erst seit letztem Winter trainiert. Im Diskuswerfen blieb er mit 21.45m leider leicht unter seinen Erwartungen. Als krönender Abschluss stand am 2. Wettkampftag der 1500m Lauf auf dem Programm. Roman lief die 4 ¾ Bahnrunden beherzt und mutig. Dies zahlte sich in der Zeit aus – starke 4.31.86 min standen am Ende zu Buche. Mit Total 5’135 übertraf er das angestrebte Ziel von 5'000 Punkten deutlich und ist heiss auf seinen zweiten Zehnkampf!

Bei den Frauen starteten Iris, Kaja und Carla zum Siebenkampf. Mit 15.24s bzw. 15.26s über die 100m Hürden starteten Iris und Carla gut in den Siebenkampf. Kaja überzeugte im Hochsprung mit übersprungenen 1.47m. Auch im Kugelstossen blieb sie mit 10.31m klar über den 10m. Nicht wie gewünscht lief es Iris im Hochsprung - mit 1.56 m blieb sie unter Ihren Erwartungen. Das Gefühl aller 3 Athletinnen im 200m Lauf wiederspiegelte sich leider nicht in der Zeit. So blieben alle deutlich über Ihrer PB.

Am zweiten Tag sprangen Iris und Kaja gute 5.16m bzw. 4.95 im Weitsprung. Carla tritt am zweiten Tag aufgrund ihres gesundheitlichen Zustands nicht mehr an. Im Speer blieben Iris wie auch Kaja klar über 30m. Beim abschliessenden 800m Lauf haben Iris wie auch Kaja noch Potenzial nach oben. Kaja beendete den Wettkampf mit exakt 3’900 Punkten und Iris mit 4’617 Punkten.


Auffahrsmeeting Kreuzlingen

Da in diesem Jahr leider kein Veranstalter für die obligate kantonale LMM - Vorrunde gefunden werden konnte, reiste eine kleine Gruppe des MKTOMs ans Auffahrtsmeeting nach Kreuzlingen. Obwohl der Wetterbericht Regen und kalte Temperaturen vorhersagte, blieb es doch mehrheitlich trocken und warm. Einzig der doch sehr böige Wind machte dem einen und anderen Athleten einen Strich durch die Rechnung.

 

So traf es leider auch Katja und Corinne. Als einzige der 10 (!) Serien über 100m konnten sie nicht von einem Rückenwind (bis zu 2.8 m/s) profitieren. Dennoch zeigte Katja ihren bis anhin schnellsten Lauf und sicherte sich den Seriensieg mit einer sehr guten Zeit von 13.47s (PB). Corinne lief in der gleichen Serie die 100m in 14.29s. Auch beim Weitsprung kämpften sie mit den stetig wechselnden Windbedingungen und lieferten sich bis am Schluss ein Kopf an Kopfrennen um den „internen“ Tagessieg. Schlussendlich trennten sie nur 5cm voneinander. Katja sprang 4.50m (Rang 14 bei den Frauen) und Corinne 4.45m (Rang 10 bei den WU18).

 

 

Jasmin absolvierte heute einen Wurfmehrkampf, ging sie doch in allen angebotenen Wurfdisziplinen an den Start. Dabei warf sie den Speer auf eine sehr gute Weite von 31.18m, stoss die Kugel auf 9.34m und warf zum ersten Mal den 1kg-Diskus auf 24.89m.

 

Rafi startete heute im Hochsprung, Diskuswerfen und über die 110m Hürden. Da alle Männerkategorien ab U18 im Hochsprung zusammengenommen wurden, dauerte es eine gefühlte Ewigkeit bis er bei 1.82m in den Wettkampf einsteigen konnte. Bis 1.91m blieb er ohne Fehlversuch. 1.91m übersprang er im 2. Versuch und auf der Höhe von 1.94m riss er die Latte 3 Mal. Danach ging es für ihn praktisch direkt weiter zum Diskuswerfen. Mit einem sehr kurzen Einwerfen warf er den Diskus im letzten Versuch noch auf 37.51m. Über 110m Hürden lief er am Ende des Wettkampftages auf den 2. Rang mit einer Zeit von 15.17s.

 

Auch auf Rang 2 lief Nicole heute über die 300 Meter bei den Frauen. Mit einer Zeit von 41.52s ist sie zufrieden, da sie im letzten Monat aufgrund einer Knochenprellung im Sprunggelenk „nur“ geradeaus sprinten durfte.

 

Nun geht es Schlag auf Schlag. Bereits morgen reisen Kaja, Iris, Carla und Roman an die nordbayrischen Mehrkampfmeisterschaften. Für die Frauen wird es der erste Siebenkampf in dieser Saison, für Roman der erste 10- Kampf überhaupt! Wir wünschen euch viel Erfolg!

 

Zur Rangliste

Zu den Fotos 

Vielen Dank an Christian Sommerau für die Fotos

 


Zuger Frühjahrsmeeting

Die Sommersaison hat begonnen. Den Wettkampftag eröffneten die Kategorien Aktive Männer und U20 Männer mit Kugelstossen. Raphael Holdener schoss die 7.26 kg Kugel auf 12.51 Meter und positionierte sich dabei auf dem ersten Platz. Michael Bucher erreichte den vierten Rang mit 11.33 Meter, dicht gefolgt Thomas Bucher auf dem fünften Rang mit 11.06 Meter.

 

Bei den U20 konnte Dario Mazzoleni seine letztjährige Bestleistung auf 10.21 Meter verbessern und erreichte so den zweiten Platz.

 Kurz darauf folgte ein spannender Diskuswettkampf. In einem intensiven Duell schleuderten Thomas und Michael Bucher die Disken weit nach vorne. Wobei Michael Bucher mit 39.58 Meter die Oberhand gewann. Mit nur 3cm Rückstand musste Thomas Bucher (39.55 Meter) mit dem dritten Rang vorlieb nehmen. Raphael Holdener folgt auf dem vierten Rang mit 38.11 Metern. Dario Mazzoleni gelang mit 35.20 Meter eine neue Bestweite womit er sich für die Schweizermeisterschaft qualifizierte.

 

Zum Tagesabschluss zeigten Nicole Hörterer, dritter Platz mit 19 Sekunden, und  Raphael Holdener, 17.77 Sekunden, noch eine starke Zeit im 150 Meter Sprint.

 

 

Hier geht’s zur Rangliste

 

Hier geht’s zur Galerie


Impressionen aus Lana


Trainingslager in Lana/IT

Der Start ins Trainingslager im Südtirol ist gelungen. Die ersten intensiven Einheiten bei wärmeren Temperaturen sind bereits absolviert und für die nächsten Tage sieht die Wetterprognose sogar noch besser aus. Eine Woche bis am Samstag werden wir uns den Feinschliff für die kommende Saison holen. Einige Impressionen könnt ihr auf unseren Instagram und Facebook Kanälen finden.


Wettkampfkalender

Schon nächste Woche gehts ins Trainingslager und bald stehen die ersten Wettkämpfe an. Los gehts am 5. Mai am Frühjahrsmeeting in Zug. Danach starten in der ersten Saisonhälfte bis zur Aktive-SM am 13./14. Juli beinahe an jedes Wochenende einige MKTOM-Athleten an diversen Wettkämpfen. Für die meisten ist ein erster Mehrkampf entweder in Oberasbach/DE oder Landquart geplant. Der nächste Mehrkampf ist am heimischen Kantonalturnfest in Lachen angesagt. Dieser Einzelwettkampf findet am 16./17. Juni fest und ist sicherlich eine tolle Möglichkeit uns live im Einsatz zu sehen. Alle Wettkämpfe könnt ihr in unserer Agenda finden.

 

PS: Den kompletten Kalender könnt ihr zu jedem Google Kalender hinzufügen, wenn ihr das Plus unten rechts drückt.


Unsere Conversational Website

Weisst Du was eine "Conversational Website" ist? Falls nicht ist es kein Problem, schaut doch kurz bei unserer neu erstellten Page vorbei, lass dich überraschen und lerne uns besser kennen!

 

Es ist besonders praktisch auf dem Mobiltelefon und es sind mehr persönliche Details über uns zu finden als in den Vorstellungsrunden  ;-)

 

Link

 

Mehr über Zircel


Hallenmeeting St. Gallen

Bereits steht die Hallensaison vor der Tür. Dabei werden vor allem die jungen Athleten diese Wettkämpfe bestreiten. Zum Auftakt stand das alljährliche Meeting in St. Gallen an. Am den Start gingen Kim Deuber, Dario Mazzoleni und die Gebrüder Diethelm.

 

Kim konnte sich mit einem guten Lauf für den 60m Final in der Kategorie Frauen qualifizieren und bestätigte die Vorlaufzeit von 8.30s. Im Weitsprung sprang sie zu einer neuen PB von 4.86 m.

 

Dario durfte sich ebenfalls über einen tollen Weitsprungsatz freuen. Er sprang auf 6.30m und platzierte sich bei den U20M auf dem 2. Rang. Zudem gelang im mit neuer PB von 7.50s über 60m den Einzug in den Final.

 

Gar einen Sieg konnte Flavian im Kugelstossen der U16M erringen. Mit einem tollen Stoss verbesserte er die letztjährige PB um mehr als 2 m auf 12.74m. Zudem zeigte er im Stab mit übersprungenen 2.60m und im Weitsprung mit einem Satz auf 5.01m weitere gute Leistungen.

Sein Bruder Luca startete in diesem Jahr neu in der Kategorie U18M und bestätigte seine Stabhochsprung SM-Titel aus dem letzten Jahr mit einer Höhe von 3.70m. In seinem ersten 200m Lauf blieb die Zeit bei guten 24.20s stehen. Im Kugelstossen lief es noch nicht nach Wunsch und die 5kg Kugel landete bei 12.26m.

 

Rangliste


Trainingslager Tenero 2018

Das Jahr 2018 ist noch jung und es steht schon das 5-tägige Trainingslager in Tenero an. Die ersten Einheiten des Jahres haben wir bereits erfolgreich absolviert und ein Einblick liefert euch unser Video im Youtube Channel.

Zudem findet ihr mehr Fotos und bewegte Bilder auf Facebook und Instagram.


Vorstellungsrunde

15 Athletinnen und Athleten sind mit frischem Elan und aufgeladenen Batterien ins Wintertraining eingestiegen. Nach den ersten harten Trainingseinheiten und Überwinden des üblichen Muskelkaters wird es Zeit, die einzelnen Teammitglieder vorzustellen. In den kommenden Wochen stellen wir die Mitglieder innerhalb einer Mini-Serie einzeln vor.


Bereits wieder im Wintertraining

Am 23. Oktober begannen wir nach 4 Wochen Trainingspause mit der neuen Saisonvorbereitung. Voller Motivation und Zuversicht starten wir unser intensives Winterprogramm. Mit dabei sind neu Roman Baumgartner und Corinne Züger von TVBS. Dabei stand zuerst die Information über den neuen Trainingsverlauf und danach ein kleines Fotoshooting auf dem Programm.



Folgen Sie uns auf Facebook, Youtube und Instagram